Je weiter das Problem in die Ferne rückt, je weniger es ins Leben der Menschen hineinragt, desto größer wird der Idealismus und die Realitätsflucht derer, die Strukturen gebildet haben und das Problem weiterhin bekämpfen, und desto absurder und vernunftfeindlicher werden ihre um so energischer vorgetragenen Forderungen. Die gesamte Geschichte des Feminismus könnte so erklärt werden, wenn es nicht durch die diversen hineinstrahlenden psychischen Spiegelbilder teilweise noch viel schlimmer wäre…