Die Welt ist voller Menschen, deren Dunst im Kopfe durch ein langes Studium einer so genannten „Geisteswissenschaft“ nur noch dichter und lichtloser geworden ist, und ausgerechnet in der Politik gibt es eine erhebliche Häufung dieser Menschen.