Bei der Wahl zum EU-Parlament gab es eine hohe Wahlbeteiligung. Und je mehr Menschen aus dem Volke wählen, und je gewisser sie sich sein können, dass ihre Stimme nicht in einen Fünf-Prozent-Stimmmülleimer geworfen wird, desto schlechter schneiden die selbsternannten „Volksparteien“ bei der Wahl ab.

Aber auch bei den „völkischen Parteien“ ist es mit dem Aufwärtstrend vorbei und sie verdanken ihren Erfolg sehr ihren Hochburgen in Mitteldeutschland, ehemals hinter dem „antifaschistischen Schutzwall“ gelegen, und dann mit CDU-Lügen von blühenden Landschaften gefolgt vom anschließendem Ausverkauf gedemütigt.

Doch keine Sorge, alle kommenden Wahlen haben wieder einen Fünf-Prozent-Stimmmülleimer…

Werbeanzeigen