„Seltsam“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „die angeblich politisch motivierten Menschen zünden so vieles an. Sie zünden Flüchtlingsheime an und teure Autos. Aber niemand zündet diese Zeitarbeitsfirmen an, die sich wie ein schrödersches Krebsgeschwür durch den wenig Geld verdienenden Teil der Gesellschaft fressen, bei den vom Jobcenter gezwungenen Menschen nichts als Armut, Armut und Armut hervorbringen und deren dreiste Unverschämtheit, Menschenverachtung und Versklavungsähnlichkeit von jedem Menschen mit einer Spur politischen Bewusstseins sofort erkannt werden müsste. Darin, welchen Feind sie offen bekämpfen und welcher eingebildeten Gewalt sie entgegentreten, um die Konfrontation mit der wahren und wirksamen Gewalt zu vermeiden, zeigen die kindischen Kämpfer, was zu bekämpfen sie nicht eine Sekunde ihres Daseins willens waren und sind. In der Verachtung des Geringen spiegelt sich die eingebildete Größe des eigenen Narzissmus, der in der Politisierung so praktisch heilig gesprochen wird“.

Advertisements