„Wenn der Wahlkampf, so wie du es sagst, eine ‚Schlammschlacht‘ ist“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „dann frage dich doch einmal ernsthaft, wer oder was darin der ‚Schlamm‘ ist, mit dem verachtungsvoll herumgeworfen wird! Es sind die Wahlberechtigten mit ihrer dummen Psyche und ihren leicht aufkochbaren Gefühlen, die von der Classe politique zum Schlamm gemacht werden“.

Advertisements