„Schau dir nur an, wie die Besucher mit den hier überall aufgestellten Spenderflaschen für das Hände-Desinfektionsmittel umgehen“, forderte der Vorübergehende seine Zeitgenossin auf, die ihm so häufig ein negatives Weltbild vorwarf, wenn er beschrieb, was er sah. „Sie desinfizieren sich die Hände nicht, wenn sie hier jemanden besuchen, damit sie keine Keime in das Krankenhaus tragen, sondern sie desinfizieren sich die Hände, wenn sie das Krankenhaus verlassen, wohl, damit sie die Keime aus dem Krankenhaus nicht nach draußen tragen oder gar nach Hause mitnehmen. In dieser kleinen, vermutlich kaum jemanden bewussten Geste spiegelt sich deutlich wider, was die Menschen wirklich über die Hygiene in einem deutschen Krankenhaus denken“.

Advertisements