„Politiker sprechen niemals klar und klärend von den Interessen, die sie vertreten“, sagte der Vorübergehende zu Mitmensch Zeitungsgläubig, „sondern sie sprechen stattdessen nebulös von Werten. Denn dieses Wort klingt nicht so egoistisch, korrupt und menschenverachtend, wie die Politik ist, und es ist auch gar nicht so unwahr, denn die ‚Werte‘ kommen auf dem Bankkonto der Politiker an“.

Advertisements