So lange es der universitäre Betrieb hinnimmt, dass an den Hochschulen mit reicher staatlicher Subventionierung Fächer gelehrt werden, deren Kern in der unverholenen Leugnung von biologischen und medizinischen Tatsachen besteht, die breit mit naturwissenschaftlicher Methodik belegt und gesichert wurden, so lange bleibt jeder „March for Science“ lächerlich. Geht an eure Universitäten zurück und schmeißt dort die Gender Studies raus, bevor ihr auf die Straße geht und damit den Menschen und Politikern den Unterschied zwischen Fakten und Meinungen erklären wollt, ihr Fachidioten! Der Schoß, der den sprudelnden, jeden Verstand mit sich reißenden Bullshit gebiert, hat sich auch längst in eurer Mitte geöffnet.

Advertisements