Das Menschen sortierende Auge des Polizeibeamten auf Streife ist die institutionalisierte Sichtweise des vom Stammtisch und der Springerpresse besoffenen Spießers, und deshalb sind die in der täglichen Polizeiarbeit angelegten Maßstäbe auch nicht weiter überraschend. Erfahrene Verbrecher achten auf gepflegte Kleidung, landesübliche Haar- und Barttracht und haben dann — wenn die Hautfarbe nicht allzu stark vom arischen Standard abweicht — keinerlei Behinderungen durch Polizeibeamte bei der Ausübung ihrer Kriminalität zu befürchten. Außerordentlich viele Polizisten in der Bundesrepublik Deutschland wären auch im Dritten Reich etwas geworden, denn der Faschismus wurzelt nicht in Subkulturen und Minderheiten, sondern mitten im Bürgertum.

Advertisements