Wenn der Täter keine Verbindung zu irgendeiner terroristischen Organisation hat. Wenn er kein Bekennerschreiben hinterlassen hat. Wenn er nicht einmal irgendwelche Parolen gerufen hat. Und das wissen wir – also ich jedenfalls – im Moment alles nicht. Was macht ihn dann zum Terroristen? Oder andersherum: Wo ist der Unterschied zum Amoklauf? Das Wort vom Terror ist ein politischer Begriff. Amok eher ein psychiatrischer.

Wenn der Täter kein Muslim gewesen wäre, alle Welt würde von einem Amoklauf ausgehen. So wie er sich auch an deutschen Schulen schon ereignet hat.

Jakob Augstein (Achtung, der Link geht zu Facebook, weil ein Qualitätsjournalist wie J. Augstein keinerlei Probleme damit hat, mit seinem Schreiben das Geschäftsmodell eines illegal und ausgesprochen asozial vorgehenden Spammers zu fördern und deshalb keine eigene Website unterhält.)

Advertisements