Was man auf gar keinen Fall tun darf? Man darf auf gar keinen Fall, sei es absichtlich, sei es in Unkenntnis der Nachrichten versehentlich als fühlendes Wesen nach einem so genannten „Terroranschlag“ Twitter überfliegen. In der grimmigen Kälte zwischen sprachgefühllos ersonnenen Hashtags wie „NiceAttack“ und der sich opportunistisch in die medial geschaffenen Gefühle ergießenden neurechten Agitation, die sich genau so gibberig und geil auf jede Leiche stürzt wie das Arschloch Journalist, droht man zu ersticken.

Advertisements