Dass Menschen, nachdem sie sich lange genug von ihrem Handy und den Werbern der Mobilfunkanbieter umprogrammieren ließen, ein Wort wie „Datenverbrauch“ sagen können, ohne dass beim Sprechen oder Hören solchen Wortes von ganz allein das Gehirn zu arbeiten beginnt, belegt, dass es längst viel zu spät ist, der Idiocracy noch zu entkommen.

Advertisements