Der Nachhall der Reklame im Journalismus (und in verwandten Bereichen, die sich zum Teil ohne Not am Stil des Journalismus orientieren) führt dazu, dass vorgeblich journalistische Produkte die Menschen „bewegen“ wollen, statt sie bilden und aufklären zu wollen. Die Entrationalisierung, die es zurzeit möglich macht, allen Ernstes und mit Erfolgsaussicht in einem Wahlkampf zu fordern, dass Kriegsflüchtlinge an der Grenze erschossen werden sollen, liegt genau auf dem Weg, der von Werbung, Journalismus und politischem Aktivismus vorgezeichnet wurde. Die Psyche. Ist dumm.

Advertisements