Eines der kältesten ikonografischen Symbole, das der über die gegenwärtige Gesellschaft ablaufende Prozess hervorgebracht hat, ist das von Menschen und Unmenschen immer inflationärer verwendete Symbol des Herzens. Statt, wie vorgeblich, dem kaum verbalisierbaren psychisch-emotionalen Spannungsfeld von Begehren, Zuneigung und Vertrauen Gestalt zu geben, passt es unter dem kalten Regiment der Allvermarktung von der Toilette bis zum Bordell überall hin.

Advertisements