Archive for Dezember, 2015


Die Dystopie ist hier!

Die Privatsphäre wird nicht zurückkommen, außer im Falle eines ökonomischen Zusammenbruchs, der die technologischen Möglichkeiten der Menschheit stark einschränkt.

Der Grund warum dies so ist, liegt an den Kosten für die Umsetzung von Massenüberwachung. Alle 18 Monate halbieren sich diese in Folge des Kostenrückgangs für Telekommunikation, Überwachungshardware und Speichermedien. Die Kosten fallen schneller, als die Population der Menschheit anwächst. Massenüberwachung und Digitalisierung gewinnen das Rennen gegen die Menschheit und menschliche Werte. Das ist die Realität mit der wir fertig werden müssen

Julian Assange

Werbeanzeigen

Social Media

„Social Media“, sagte der Vorübergehende, „diese sozialprostitutive Infantilsierungs- und Verdummungsmaschine, in der selbst die aufmerksameren Menschen erst ein Stubserchen mit dem Presslufthammer bekommen müssen, bis sie kurz bemerken, was es wirklich ist: eine Stasi-Akte zum Selberschreiben. Aber keine Sorge, schnell schnell wird es wieder verdrängt und vergessen, denn das Buhlen um Aufmerksamkeit und mechanisch-nekrophile Technokuscheleien in Herzchen- und Däumchenform auf den S/M-Websites¹ verträgt sich gar nicht mit der auch nur leisesten Idee von menschlicher Würde und von Privatsphäre“.

¹S/M ist meine Abk. für „Social Media“. Aus Gründen.

Fußabtreter mit Reklame

Fußabtreter mit Reklame-Aufdruck »Trauringe« -- was für ein gelungenes Sinnbild der Ehe!

Die größte Gefahr für die Wirtschaft

Schlaue, zufriedene und angstfreie Menschen sind die größte Gefahr für das weitere Wachstum der Wirtschaft — und deshalb gibt es so viel Ausbreitung von Dummheit, Unzufriedenheit und Angst.

Idiocracy is near (3)

Kühlschrank in einem Edeka-Markt mit Aufkleber. Auf dem Aufkleber steht: Wir lieben Lebensmittel. Und unsere Umwelt. Bessere Qualität durch gleichmäßige Temperatur. Aufmachen, rausnehmen zumachen!

In diesem Edeka-Markt scheint ein erheblicher Teil der Kundschaft das neumoderne Konzept eines so genannten „Kühlschrankes“ nicht mehr in der gebotenen Tiefe zu verstehen und deshalb sowohl einer Erklärung als auch einer Anleitung dafür bedürftig zu sein. Jenen Menschen hingegen, die sich noch einer gewöhnlichen menschlichen Einsichtsfähigkeit rühmen können, sagt dieser auf dem Kühlschrank angebrachte Aufkleber nur eines: Edeka ist eine Einkaufsgelegenheit für Dumme, Verdummte und geistig hoffnungslos Abgehängte; ein Laden, dessen Betreiber keinerlei Hemmungen mehr haben, ihrer Verachtung für die Intelligenz ihrer Kunden offenen und ziemlich unverschämten Ausdruck zu verleihen. Böse Zungen könnten sogar sagen, dass das den hohen Anteil von Pädagogen und Sozialpädagogen in der Kundschaft erklärt. :mrgreen:

Rohstoff

„Nicht Daten sind der Rohstoff der Zukunft“, bemerkte der Vorübergehende zu seinem Mitmenschen, der sein Telefon streichelte, „sondern Dummheit ist der Rohstoff der Zukunft“.

Freiheitswille

Die meisten Menschen wollen die Freiheit nicht wirklich, weil Freiheit Annahme von Verantwortung bedeutet, die meisten Menschen zittern vor solcher Annahme

Sigmund Freud

Der Gipfel der Dummheit

Ein monströser Klimagipfel, der bei der Anreise der Teilnehmer und bei seiner Durchführung wohl alles andere als klimaneutral sein wird und dessen CO₂-Bilanz der vorgeblichen Absicht spottet, wirft nur noch eine Frage auf: Können die dort versammelten Menschen und ihre weniger im Scheinwerferlicht stehenden wissenschaftlichen Berater nicht einfach regelmäßig miteinander videokonferieren und auf diese Weise verhandeln, ohne mindestens hundertfünfzig Flugzeuge aus aller Welt durch die Atmosphäre giften zu lassen, um in einer stinkenden Stadt im Ausnahmezustand unter obszöner Prachtentfaltung der Vernunft zu spotten? Und die Antwort auf diese naheliegende Frage lautet: Nein, sie können es nicht. Denn schon vorher steht fest, dass es keinerlei Resultate (außer einem unverbindlichen Kompromiss für den Anschein) geben wird, weil niemand dort ein Resultat will, und das medial nach allen Regeln der Kunst inszenierte Treffen simuliert dann wenigstens propagandawertig ein wenig Aktivität vor den Augen der Fernsehzuschauer und Zeitungsleser. Dieser so genannte „Klimagipfel“ ist eine auf jeder nur betrachtbaren Ebene dumme Veranstaltung, und diese Dummheit ist vorsätzlich.

Schlachtet sie, die heilige Kuh der Anonymität! Und lasst eine ganze Horde mieser Big-Data-Wahrsager die guten Geschäftsmöglichkeiten aus ihren Eingeweiden lesen!

Und merkt es euch: Die Grünen, diese Vollkorn-CSU, sind unwählbar!

Der Eheerfinder

Wer immer es war, der die Ehe erfunden hat, es handelt sich um eine ausgesprochen gruselige Gestalt; um einen Menschen, der sagt: „Ich liebe dich. Ich liebe dich so sehr, dass ich mit der konzentrierten Gewalt von Staat und Kirche dafür sorgen werde, dass du nicht mehr einfach gehen kannst“. Und damit dieser wahnsinnige Anspruch sich nicht auf dem ersten Blick als der Wahnsinn zeigt, der er ist, hat er gleich dafür gesorgt, dass andere Formen der Liebe, die ohne den würgenden Sklavenring der Ehe auskommen wollen, vom gleichen Staat und der gleichen Kirche kriminalisiert, diskriminiert und erschwert werden.

Die Wahl

In beinahe jeder repräsentativen „Demokratie“ dieser Welt reichte es aus, wenn auf den Wahlzetteln nur noch zwei Felder zum Ankreuzen angeboten würden: „Ich habe keine Ahnung“ und „Es ist mir egal“.