Der einzige Ethikratgeber, den sich ein gewinnorientiertes wirtschaftliches Unternehmen leisten kann, ist die Tabellenkalkulation des Betriebswirtes. Das ist bei VW so, und das ist in jedem anderen gewinnorientierten Unternehmen jeder beliebigen Größe so — und die zurzeit von sämtlichen BRD-Parteien mit Aussicht auf Regierungsbeteiligung befürwortete und auch nach Möglichkeit mit Gewalt durchgesetzte politische Idee, dass eine derartige „Ethik“ zur Grundlage der gesamten Gesellschaft gemacht werden kann und muss, wird in nicht mehr allzuferner Zeit als eine der dümmsten Ideen aller Zeiten in die Geschichtsbücher der Überlebenden eingehen.

Advertisements