Wie viele von den Journalisten, die trotz ihrer ausbeuterisch miesen Bezahlung durch Verlagsmilliardäre immer wieder einmal schreiben, dass die Adblocker für Webbrowser den Journalismus zerstören, weil sie seine Finanzierung verhindern, werden wohl selbst bei jeder Recherche im Internet Adblocker benutzen, einfach nur, um schnell und unabgelenkt lesen zu können, was sie lesen wollen oder müssen?

Advertisements