Verschwörungstheoretiker m., f. -in — Mensch, der selbstständig recherchiert und von Presse und Glotze auch gern einmal „Bürgerjournalist“, „Experte“ oder „Mitglied eines Recherchenetzwerkes“ genannt wird, wenn seine Publikationen nur die contentindustriell-verlagszentral gewünschte Sicht auf die von ihm betrachteten Dinge erzeugen, auch wenn er dabei methodisch ausgesprochen unsauber vorgeht. Andernfalls ist er natürlich ein unbeachtlicher Spinnkopf, im Zweifelsfall geisteskrank.

Advertisements