Gar nicht auszudenken, sollte es irgendwann einmal dazu kommen, dass immer weniger Menschen Auto fahren und sollte die Politik auf diese Entwicklung reagieren, indem sie die Maut für die Straßenbenutzung als Quasisteuer für das Wohnen an einer Anschrift erhöbe und diese Unverschämtheit „Mobilitätsabgabe“ nennte.