Und nun aus Frankfurt das Wirtschaftsbarometer; das „Wetter“ für das heilige Geld und der gern genommene Grund für die Zerstörung der letzten Reste Menschenrecht und Würde: Zu noch nichtssagenderen Indizes aufgeschüttete Zahlenberge sinnloser Werte, mit denen eh schon längst nichts mehr gemessen wurde; in scheinbar anschaulichen Charts dargereicht, damit mans nicht sofort bemerke, sondern blindsehend gläubig werde.

Advertisements