„Ich sähe es ja noch ein, dass Gotteslästerung strafbar wäre“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „wenn nur dieser Herr Gott als der unmittelbar davon Geschädigte seine Anzeige selbst erstatten würde“.

Advertisements