Gefragt, wie man ihn motivieren könne, antwortete der Vorübergehende: „Für das, was ich selbst tun will, brauche ich keine ‚Motivation‘, sondern nur Kraft, Möglichkeit und Zeit; für jenes andere jedoch, vom dem nur Andere wollen, dass ich es tue, verzichte ich gern auf die ‚Motivation‘, denn es ist meist schlecht für mich. ‚Motivation‘ ist Hirnfick. ‚Motivation‘ ist Bullshit. ‚Motivation‘ ist Teil der psychischen Peitsche der verfeinerten Sklaverei; künstlich geschaffener, irrationaler Antrieb anstelle einer Einsicht und eines Wissen draum, was warum getan werden muss und wie man dabei vorgeht. Die meisten Menschen sind nach vielen Jahren des ‚Motiviert-Seins‘ dermaßen hirnbrach, seelenkrüppelig und selbstentfremdet, dass sie sogar nach Möglichkeiten der ‚Selbstmotivation‘ suchen. Dieses Ende sollte jeder Denkende und Fühlende vermeiden“.

Advertisements