Archive for Juni, 2014


Vodafone NextMüllberg

Vodafone-Werbeplakat. Jedes Jahr ein neues Smartphone -- Nur bei Vodafone: Alle 12 Monate Dein altes Smartphone gegen ein neues tauschen. Mit Vodafone NextPhone -- Vodafone. Power to You.

Gar nicht auszudenken, wenn Autohersteller auf diese Idee kämen…

Bonsai

Als der von der psychischen Prostitution der Wohlfühl-Esoterik geprägte Zeitgenossen zu ihm sagte „Es ist alles eine Frage deiner Einstellung, jeder kann alles werden“, da sah der Vorübergehende einen kurzen Moment lang ganz deutlich ein verkrüppeltes Bonsaibäumchen vor sich, das laut von seiner Größe träumte.

Kaputt

Alles business as usual. Keine Spur von dem Gedanken, dass man in dieser Sendung nicht nur irgendwelche Berichte machen könnte, sondern ihnen relevante, wichtige Informationen übermitteln müsste.

Stefan Niggemeier

Nicht der „Online-Journalismus“ ist kaputt. Der Journalismus ist kaputt. (Und er ist es schon gewesen, lange bevor es die neudeutsche Vorsilbe „online“ gab.)

Ein Mensch mit einem Rest von Anstand, Intelligenz und Selbstwertgefühl sträubte sich, wenn er als Journalist bezeichnet würde, als industrieller Ersteller von Texten (meist im Brote und nach Vorgaben von Verlagsmilliardären) zum Kleinschreiben der Mehrzahl der Menschen. Wer schreiben will, nennt sich Autor und schreibt. Wer sich Journalist nennt, bezeichnet sich freiwillig als ein Produzent von Textmaterial als Füllmasse für die Plätze zwischen der Reklame (die als eigentliches Verlegergeschäft im Internet mit Clickbait-Texten in die Aufmerksamkeit der Klickioten gezwungen werden soll); als einer, der eine Tätigkeit verrichtet, die — ähnlich wie jede andere industrielle Arbeit — bald schon (bei bestimmten Sportarten: heute schon) weitgehend oder vollständig von Algorithmen übernommen werden kann, ohne dass dies zu wahrnehmbaren „qualitativen“ Einbußen führt; als jemand, der mit dem, was er jeden Tag tut, weil ihn jemand für dieses Tun bezahlt, die Intelligenz seiner Leser verachtet. Niemand von gesundem Verstand ordnete sich selbst in eine solche Kategorie ein, und niemand von gesundem Verstand ließe es ohne Widerwort über sich ergehen, von anderen eingeordnet zu werden, als läge seine Niedertracht in der Größenordnung des Werbers, Trickdiebs, Politikers oder Ver­braucht­wagen­ver­käufers.

Jugend in der totalen Automobilmachung

Werbeschild an einem Autohaus. Aufschrift: 'Junge VW'

Big Data

„Big Data“ for nations and companies is small privacy for human beings.

Fragestellende

Die Intelligenz eines Menschen zeigt sich nicht darin, dass er auf jede Frage antworten kann, sondern darin, was für Fragen er stellt. Diejenigen, die auf jede sich ihnen aufdrängende Frage schnell eine Antwort wissen und diese wie auf Knopfdruck herausplappern können, sind nicht die Hellsten.

Für das Kohlendioxid sorgen wir!

Werbung für eine Klitsche namens 'Auto Plus' mit der riesengroßen Anpreisung 'KLIMASERVICE'.

Deutsche WordPress-Community…

Der Tag, an dem mich die „deutsche WP Community“ endgültig verloren hat, der Tag, an dem ich beschlosen habe, niemals wieder eine Zeile Code für diese „Community“ der Inpsyde GmbH zur Verfügung zu stellen und niemals wieder einen konstruktiven Beitrag zum dort betriebenen Forum zu leisten, ist mir heute noch bekannt: Es war der 26. September 2007. Der verlinkte Thread im Forum lohnt das Blättern durch (fast) alle seine Seiten, insbesondere auch wegen der Verwendung des Begriffs „Community“ durch Leute, die für die Inpsyde GmbH tätig sind (und natürlich dabei auch gern mal so tun, als ob sie auch den Code von WordPress geschrieben hätten, wo sie im Wesentlichen „nur“ eine deutsche Sprachdatei erstellt haben) – und im Rückzug auf irgendwelche »Firmengeheimnisse«, wenns dann mal um Fragen von Nutzern geht.

Wenn heute jemand beklagt, dass nur noch daran gedacht wird, ein „bisschen“ Coding für WordPress zu monetarisieren, dann sollte er auch betrachten, von welcher Seite derartige Bestrebungen mit welchen halbseidenen Mitteln erstmals begonnen wurden. Dieser Rückblick kann den Scharfsinn schulen. Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (die mit der Absicht der Gewinnerzielung betrieben wird) als Grundlage einer „Community“ führt schnell in ein „Miteinander“ mit bescheidener Hoffnung.

Ein Jahr danach

Die leicht zu machende Beobachtung, dass sich die Staaten der Welt nicht darum reißen, Edward Snowden aufzunehmen und anzuhören, sie ist der Blick auf das Spiegelbild der Mittäterschaft jeder classe politique dieser Welt. Der Überwachungsstaat. Hat sich längst in einen Überwachungsplaneten verwandelt, die Erde in eine Rechtsfreie Zone. Zum Frieden. Ist es zu spät.

Wer gierig ist, wird niemals satt.

Müllauge

Foto eines Müllcontainers, der in der zerfallenden Architektur des Ihmezentrums steht. Über dem Müllcontainer ein Graffito mit Augen, die in den Müllcontainer hineinblicken. Am Rande zwei indifferente tauben vor grobem Beton

Diese ans Ihmezentrum gemalten Augen, die nicht mehr wissen, wohin sie ihren Blick richten sollen bei so viel Kälte, Monstrosität, Zerfall und Müll.