Der Pfaffe sagt¹ bei der Eucharistie nach seinen Zaubersprüchen: „Schmecket und sehet, wie freundlich der Herr ist“. Zu diesen Worten verteilt er weitgehend geschmacklose Oblaten, die selbst in größeren Mengen niemanden satt machen könnten. Selten nur wird ein christlicher Gottesdienst dermaßen ehrlich. :mrgreen:

¹Der an dieser Stelle gern verwendete Satz ist ein Zitat von Ps 34,9.

Werbeanzeigen