„Wenn die Zustände endlich einmal beendet sind, die der Kabarettist zu Recht so trefflich verspottet“, sagte der Vorübergehende zu seinem Zeitgenossen, „dann müsste er sich ja nach all diesen Jahren gesicherten Daseins im Spotte eine andere, möglicherweise gar anstrengendere und produktivere Arbeit suchen“.

Werbeanzeigen