Nachrichtengläubige, die sich niemals an den Lichtjahren zwischen Meldungstext und ihrem Leben stören; Kinderwachsene, die eine harte, kalte Mutter mit löchelnder Maske zum Gestalter ihres gemeinsamen Daseins erküren und sich insgeheim über die Karlshure freuen, die dem Anspruch dieser Eisherzfrau Grenzen setzt; Smalltalkshowzuschauer, die ihre billige Psyche an künstlichen Affekten aufheizen und das für ein politisches Interesse halten; Eingeschlossene im brennenden Haus, die nicht nach Löschmöglichkeiten und Alarm schauen, sondern sich sagen, dass das Feuer noch fern sei und sich selbst mit der Vorstellung „es wird schon nicht so schlimm werden“ beruhigen; gläubige Bückbürger, die kein Diazepam mehr brauchen, die sich allein schon davon sedieren lassen, dass ihnen ein mieser Schauspieler und gnadenloser Lügner in der richtigen Pose sagt, dass doch niemand die Absicht habe, eine Mauer zu bauen… Deutsche eben.

Advertisements