Aufbau von Imbissbuden am Nordufer des Maschsees

Auch die Parareligion des Konsumismus hat ihr gut inszeniertes und präzise abgestimmtes Kirchenjahr und ihre Hochfeste. Kaum sind auf dem Schützenplatz die Buden zum „Schützenfest“ abgebaut, werden sie am Maschsee für das kommende „Maschseefest“ wieder aufgebaut.

Werbeanzeigen