„Es ist doch seltsam“, sagte der Vorübergehende zu seinem kiffenden Zeitgenossen, „dass es hier völlig üblich und selbstverständlich straffrei ist, Tiere nur dafür zu züchten und zu halten, dass man sie töte und esse, dass es aber auf der anderen Seite verboten ist und mit staatlicher Gewalt verhindert wird, Pflanzen dafür zu züchten und anzubauen, dass man sie pflücke und rauche“…

Werbeanzeigen