Vergegenwärtigt man sich, welcher mechanisierte Mord der eigentliche Beruf eines Piloten der US-amerikanischen Streitkräfte ist und vergisst dabei nicht, was solche Piloten schon an allen Ecken der Erde auf Befehl der großen Geldbesitzer hin angerichtet haben und weiterhin anrichten, dann ist der Hüpfer auf den Mond, den Neil Amstrong vor ein paar Jahrzehnten machte, vielleicht noch das erfreulichste, was sich mit solchen Menschen anfangen lässt.