Die „Kreativen“ werden sie neuerdings genannt, damit den Sprachbenutzern nicht so leicht auffällt, wie wenig kreativ die von ihnen quasimechanisch hervorgebrachte kulturelle Einfalt ist.

Werbeanzeigen