Eine Rampe für Autos, die zu einer Tiefgarage führt

„Wie deutlich es doch ist“, sagte der Vorübergehende zu seiner Begleiterin, „dass man beim Bau dieses Hauses zwar daran gedacht hat, eine Rampe für die Autos zu bauen, damit sie auch in die Tiefgarage kommen, zum garantierten und eigenen Parkplatz, zum kleinen Königreich für motorisierte Insekten; aber dass man vergaß, auch eine Rampe für Rollstuhlfahrer zu bauen. So kann jeder Vorübergehende klar sehen, was hier einen Wert hat und deshalb erwogen wird, und es kann auch jeder klar sehen, was hier keinen Wert hat und deshalb nicht erwogen wird. Das hilft sehr gegen den erschöpften Impuls, hier zu verweilen.“

Werbeanzeigen