Das Maschseefest aus der Sicht eines Vorübergehenden

Der Sichtschutz, der den Blick auf ein öffentliches Gelände aussperren will: Eine Wand aus Reklame vor der dröhnenden Straße — man will ja keinen Platz verschwenden, wenn man ihn irgendwie zu Geld machen kann, egal, wie hässlich das Ergebnis auch aussieht. Dahinter stinkt es aus etlichen internationalen Pfannen zum Himmel. Im Vorübergehen zeigt sich, was hier ein „Fest“ genannt wird.