Es ist doch bemerkenswert, dass so etwas wie der Jugendschutz im politischen und journalisitschen Reden immer „verschärft“ wird. Was ist das für ein unpassendes Wort? Wie wenig erinnert „Schärfe“ vom sprachlichen Bild her an eine Schutzvorrichtung, die der „Jugendschutz“ doch eigentlich sein sollte? Wie sehr erinnert „Schärfe“ vom sprachlichen Bilde her an die gewetzte Schere des Zensors.

Werbeanzeigen