Von seinem Wortsinn her bedeutet das Wort „Religion“ so viel wie „Zurückbindung“. Schon in dieser ihrer Selbstbezeichnung macht die menschliche Tätigkeit der Religion deutlich, dass sie das genaue Gegenteil von jener Entbindung ist, die einen Menschen aus dem wohligwarmen Zustand des fötalen Daseins reißt, den er vor jedem klareren Bewusstsein im zuckenden Gefängnis des Bauches seiner Mutter erlebte, dass sie nichts weiter als eine radikale Verneinung jedes Erwachsen-Seins ist.