Odin hinter der niedersächsischen Landesmuseum

Hinter dem niedersächsischen Landesmuseum zu Hannover sitzt der alte Kriegs- und Totengott Odin auf seinem Thron Hliðskjálf und schaut mit seinem verbliebenen Auge hinüber zur anderen Straßenseite, zur niedersächsischen Staatskanzlei. „Genießer“ der derzeitigen „christdemokratischen“ Landespolitik können sich mit der Vorstellung trösten, dass Huginn und Muninn nach ihrem üblichen Rundflug ihm ob dieses Anblickes leise in die Ohren krächzen, wie sehr sich alle Raben schon auf das große Festmahl freuen, wenn sie die Augen der Politiker, Lobbyisten und Bürokraten picken werden — da werden gewiss auch Geri und Freki ihr Häppchen bekommen…

Advertisements