Mit solchen Kitschbildern aus dem Repertoire des spießbürgerlichen Fotokalenders voller synthetischer Paradiese wollen die Zeugen Jehovas ihren Opfern erzählen, dass sie für alle ihre Entbehrungen schon bald ein besseres Leben erwarten können, damit sie auch weiterhin fügsam bleiben und für die Zeugen Jehovas von Tür zu Tür gehen. Wer das nicht sofort versteht, bekommt noch etwas kursiv gesetzten Text in den Himmel gedruckt.