Das Land der Sklaven ist voller Menschen, die selbstverständlich mit der niemals hinterfragten, unsichtbaren Kette aufgewachsen sind, die um sich herum ein Leben lang nur gefügige Menschen in unsichtbaren Ketten gesehen haben und die es in ihrer so staatserhaltenden Angst bevorzugen, bei der Sicherheit der unsichtbaren Ketten zu bleiben, statt sich in die Ungewissheit der Freiheit zu begeben.

Werbeanzeigen