Harmlos verbringt ihr eure Zeit draußen auf dem Rasen,
Nur trübe bewusst ob der gewissen Unruhe, die in der Luft liegt:
Passt besser auf! Es könnten Hunde in der Gegend sein.
Ich habe über den Jordan geschaut, und ich habe gesehen —
Die Dinge sind nicht so, wie sie scheinen…

Was habt ihr davon, euch vorzuspielen, die Gefahr sei nicht wirklich?
Sanftmütig und gehorsam folgt ihr dem Führer
Auf ausgetrampelten Korridoren in das stählerne Tal.
Was für eine Überraschung! Der letzte Schreck steht in euren Augen.
Jetzt sind die Dinge wirklich so, wie sie scheinen…
Nein, es ist kein böser Traum.

Der Herr ist mein Hirte¹,
Mir wird nichts mangeln.
Er lässt mich niederlegen.
Er führet mich durch grüne Weiden,
Vorbei an ruhigen Gewässern.
Mit strahlenden Messern
Erlöset er meine Seele.
Er lässet mich hängen
An Haken auf hohen Plätzen².
Er verwandelt mich in Lammkoteletts.
Fürwahr, der Herr, er hat große Macht
Und großen Hunger.
Wann kommet der Tag,
An dem wir Geringen
In ruhiger Überlegung
Und großer Hingabe
Die Kunst des Judo meistern werden?
Herr! Wir werden uns erheben!
Und dann treiben wir den Scheißkerlen³
Die Tränen in die Augen.

Blökend und brabbelnd fielen wir ihm in den Nacken, mit einem Schrei.
Welle nach Welle marschieren die irrsinnigen Rächer
Fröhlich aus der Dunkelheit heraus in den Traum hinein.
Habt ihr die Nachrichten gehört? Die Hunde sind tot.
Ihr bleibt besser zu Hause und tut, was euch gesagt wird.
Verschwindet von der Straße, wenn ihr alt werden wollt!

Pink Floyd: Sheep | YouTube-Direktlink
Die Übelsetzung ist von mir

¹Dieser ganze, etwas schwer verständliche Teil ist in seiner altertümelnden Sprache eine Parodie auf den Duktus der englischen King-James-Übersetzung der Bibel. Bei den einleitenden Worten „The Lord is my shepherd“ wird jeder Hörer an Psalm 23 denken.
²In der Ausdrucksweise „high places“ schwingt auch überdeutlich eine Bedeutung „vornehme Orte“ mit.
³Etwas näher bei seiner umgangssprachlichen Verwendung könnte „bugger“ auch als „Arschficker“ übersetzt werden — der Kontrast zur gehobenen Sprache in den Zeilen davor mit ihren vielen altertümelnden Formen und Wörtern ist ganz offensichtlich gewollt…

Werbeanzeigen