Der in meinen Augen treffendste Kommentar zur gegenwärtigen Situation im europäischen Wirtschaftsraum (im Neusprech „Euro-Zone“ genannt) kommt schon aus dem Jahr 2000. Es handelt sich um die Werbung eines großen deutschen Herstellers von Geldspielgeräten. Dieser Kommentar sieht so aus:

Es ist schon zum Schießen, was manchen zum Thema Euro durch den Kopf geht

Beim Schießen sollte man übrigens beachten, dass jede Schusswaffe ein „gutes“ und ein „böses“ Ende hat, und dass der Erfolg der Tätigkeit maßgeblich davon abhängt, in welche Richtung das „böse“ Ende zur Schussabgabe gehalten wird. :mrgreen:

Werbeanzeigen