Während die ganzen Eier gerade eifrig darüber diskutieren, ob es wohl angemessen ist, an ein Leben nach Ostern zu glauben, haben wir in der BRD ein „Jobwunder“ in der Journaille. Zumindest statistisch. Ob dieser Jesus damals wohl auch nur statistisch auferstanden ist, ob er wohl einfach nur nach gewissen Maßstäben „weniger tot“ war? :mrgreen: