Berechnet eure Daten für das Weltende und die zugehörigen Ereignisse doch zur Abwechslung einmal korrekt aus der Offenbarung des Johannes und aus den Proportionen der Pyramiden zu Gizeh. Dann können nämlich auch eure „Beweise“ besser überzeugen und außerdem ist der Satan nicht immer so verwirrt von euren Schriften voller Rechenfehler. :mrgreen:

Quelle des Scans: „Licht“, Publikation der Zeugen Jehovas, 1922.
Man sollte Weltuntergangsprofeten übrigens immer ein paar Jahre nach Ablauf ihrer vorherigen Daten lesen, um so richtig genießen zu können, wie sie ihre vorherigen Fehler umdeuten und rechtfertigen, nur um noch einmal zu scheitern.

Werbeanzeigen