Immer wieder bekommt man bei der Arbeit am Computer eine Fehlermeldung, die mit den Worten „Unerwarteter Fehler“ beginnt. Das wirkt sprachlich so, als seien die anderen Fehler „erwartete Fehler“, als habe sich der Programmierer beim Formulieren der Meldungen gedacht: „Wusste ich doch, dass der Anwender irgendwann einmal auf diesen Fehler stoßen würde, früher oder später kriegt dieser Fehler jeden.“ — aber ob dieser Sprachgebrauch wohl ein gutes Signal an einen Anwender ist?

Werbeanzeigen