Steche, schlage, würge hie wer da kann. Bleibst du darüber tot, wohl dir, einen seligeren Tod kannst du nimmerdar erlangen. Denn du stirbst im Gehorsam gegenüber dem göttlichen Wort und Befehl.

Martin Luther, Wider die stürmenden Bauern

Von den religiös verpackten, aber politisch motivierten Mordreden der mittelalterlichen Päpste, über die religiös verpackten, aber politisch motivierten Mordreden eines Martin Luther, über die parareligiös dargebrachten und mit christlichen Versatzstücken garnierten, aber politisch motivierten Mordreden eines Adolf Hitler und seiner herztoten Schergen bis hin zu den religiös verpackten, aber politisch motivierten Mordreden heutiger Herrscher in vom fundamentalistischen Christentum geprägten Gesellschaften führt ein gerader Weg durch die menschliche Geschichte. Und. Wenn der Vorübergehende mit seinem heiteren Blick diesen ganzen Weg zurückverfolgt, stellt er fest, dass am Anfang dieses Weges nicht dieser Jesus steht, von dem die Anhänger der christlichen Religion so viel frömmelndes Gewese machen.

Werbeanzeigen