Wenn dann endlich die Zeit gekommen ist, in der einer könnte, wie er will, dann ist längst die Zeit vorbei, in der er noch kann — und damit das trotz des an sich erfreulichen medizinischen Fortschrittes so bleibt, wird das Eintrittsalter für den Rentenbezug immer weiter Richtung Tod verschoben.

Wer sich für sein Leben in ein spätes und kraftloses Diesseits vertrösten lässt, ist fast so dumm wie einer, der sich gleich in das Jenseits vertrösten lässt.

Werbeanzeigen