Die lockere und eiskalte Bereitwilligkeit, mit der gewisse — leider sehr einflussreiche — Vertreter der politischen Kaste in der BR Deutschland dazu bereit sind, ihre  Ziele durchzusetzen, indem sie sexuell missbrauchte Kinder noch einmal in der politischen Argumentation als Magnet für das Empörungspotenzial missbrauchen, sie spiegelt wider, dass diese — leider sehr einflussreichen — Vertreter der politischen Kaste sowohl kleine als auch ausgewachsene Menschen in Deutschland nur noch verachten:

Ich halte es für richtig, sich erstmal nur mit dem Thema Kinderpornografie zu befassen, damit die öffentliche Debatte nicht in eine Schieflage gerät

Wolfgang Bosbach (CDU)

Was von Organisationen zu halten ist, die ein derartig lichtscheues Gesindel in den Rang einflussreicher und mit Macht ausgestatteter Persönlichkeiten erheben, das offenbart sich durch einfaches Hinschauen.

Nachtrag: Mein Fehler, der Wolfgang Bosbach zum SPD-Mitglied machte, ist behoben — manchmal schreibt man aber auch einen Mist… 😉