[…] eine falsch verstandene Gründlichkeit

So hat Herr Mehdorn, der Vorstandschef der Deutschen Bahn, eine Aktion benannt, bei der zur Bekämpfung der Korruption die Daten sämtlicher Mitarbeiter gegen andere Datensammlungen abgeglichen wurden. Die Umdeutung des Wortes „Gründlichkeit“, das ja eigentlich ein überlegtes, ausreichendes und vernünftiges Vorgehen bezeichnet, zur Benennung eines sehr fragwürdigen Gebrauches von Daten, der den — bislang übrigens völlig erfolglos gebliebenen — polizeilichen Maßnahmen der Rasterfahndung nachempfunden ist und eine äußerst unangenehme Nähe zur umfassenden und jenseits jeder Angemessenheit stehenden Bespitzelung der Menschen in gewissen totalitären Staaten fühlen lässt; diese fiese, euphemistische Umdeutung, sie offenbart, was für ein lichtscheues Gesindel da seine Stimme erhebt, um die kalten Taten in schönem Wort zu verpacken. Alle Ächtung!

Werbeanzeigen