Wie ich doch im Moment entsetzt bin, wenn ich meine ganz normale Bloglektüre mache! Wie sehr sich doch alle Blogger auf diesen frischen Ausspruch unseres Heimatschutzministers W. Schäuble stürzen, dass alle grundrechtlich geschützten Bereiche irgendwo enden würden — ein Jurist wie Schäuble sollte eigentlich den Artikel 19, Absatz 2 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland kennen. (Siehe diesen Auspruch und seinen Kontext bei der Welt.)

Und wie sie es alle zu übersehen scheinen. Wolfgang Schäuble ist verhältnismäßig harmlos. Er ist einfach nur ein Mensch, der sein posttraumatisches Belastungssyndrom in Politik verwandelt. Überhaupt nicht harmlos ist hingegen das ganze lichtscheue Gesindel im Berliner Reichstag, dass diese Gallionsfigur der totalen und totalitären Volksentrechtung zum Innenminister machte und trotz untragbarer Äußerungen seit Jahren in diesem Amte hält. Weil. Die PR-Agenturen der Parteien genau wissen, wie nützlich es ist, wenn sich die Entrüstung auf eine einzelne Person richtet, während unterdessen von allen der Rückbau der Idee des Rechtsstaates weiter getrieben werden kann. Nicht Wolfgang Schäuble ist das Problem, sondern eine politische Kaste, für deren propagandistische Zwecke ein Wolfgang Schäuble so überaus nützlich ist.

So lange alle Schreibenden nur wiederkäuen, was die Schreibtischtäter der Content-Industrie in professioneller Beflissenheit herauswürgen, so lange werden die Strukturen der totalitären Mitte niemals breitenwirksam enthüllt werden. Dabei. Käme es genau darauf an. Denn sonst wird niemals eine Kraft stark werden, die sich entschieden und wirksam einem entstehenden wirtschafts-faschistischen Paranoiastaat entgegen stellt, der seine „Bürger“ immer mehr als Feinde betrachtet und behandelt.

Zum Glück wird immer noch von manchen Bloggern der größere Zusammenhang gesehen, und dort darf man ein Wort wie „Deshalb reichen eigentlich Kritik und politische Bekämpfung von Einzelmaßnahmen und Einzelgesetzen nicht mehr aus“ lesen. Dieser klare Standpunkt muss zum Standard werden, auf dem in jedem Zusammenhang hingewiesen wird!

Werbeanzeigen