Diesem Blogeintrag in Nackos Welt ist nichts mehr hinzuzufügen:

Trotz Streik geöffnet

[…] Wem dieses Schild net auch nur ansatzweise komisch vorkommt oder wer beim Anblick kein krudes Gefühl hat, der soll sterben gehen. Ich bin vor dem Schild stehen geblieben und musste erstmal tief Luft holen. Dann sind mir innerhalb von einer Sekunde ungefähr 50.000 Gedanken durchn Kopp geschossen, die sich so insgesamt auf einen runterbrechen lassen: “Ok, wer will zuerst sterben?? […] Ist Streiken unfreundlich? Ist jederzeit da sein normal? Gibts Freundlichkeit geschenkt? Ist das in Ordnung? Warum pervertieren Geld und Wirtschaft? Was ist das, was mich jeden Tag so verzerrt? Also, verstehste? Solche Begebenheiten zerstören mein komplettes Bild, das ich mir jeden Tag aufs neue aufzubauen versuche. Wie ich mit Menschen umgehen sollte, warum sie mit umgehen, wie sie es tun, wie ich das alles begreifen soll was jeden Tag um mich rum passiert. […]

Der ganze Text ist meine unbedingte Lesempfehlung für heute.