Viele Stadtbewohner — vor allem die jüngeren — ziehen fast so häufig um, wie sich Nomaden einen neuen Zeltplatz suchen, nachdem die Weidegründe erschöpft sind. Und. Sie haben viel mehr Gepäck als Nomaden.