Die Menschen in den Gesellschaften der so genannten „ersten Welt“ werden maschinell infantilisiert.